A

Salewa Ws Mountain Trainer Lite Damen

Preisvergleich

145,85€
160,00€
Auf Lager
Jetzt kaufen* Amazon
Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2024 um 22:40 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

Leichter Wanderschuh
Geröllschutz
Fersenschutz
Hochwertige Markenqualität
Wasserdicht dank Gore-Tex Material

Nachteile

Geringe Gelenkstabilität durch den niedrigen Schnitt

Daten

Marke: Salewa
Geschlecht: Damen
Innenmaterial: Gore-Tex, Synthetik
Wasserdicht: ja
Obermaterial: Synthetik

Einschätzung der Redaktion

Der Salwa MS Mountain Trainer Lite für Damen ist ein hervorragender Wanderschuh der Kategorie A. Die Einstufung wird seinem Funktionsumfang eigentlich nicht gerecht, da er viel mehr ist als ein einfacher Freizeitschuh.

Er ist speziell für leichte bis mitteschwere Trekking- und Wandertouren entwickelt worden und wird von Salewa als leichter und dennoch robuster Zustiegschuh beworben.

Der Schuh weist alle Eigenschaften auf, die ein Kategorie B Schuh haben muss, bis auf den hohen Schaft. Er bietet einen Fersen- und Geröllschutz, ist aus robusten Materialien, hat eine stabile Sohle mit starkem Profil und ist dank der Gore-Tex Membran wasserdicht. Somit eignet sich der Schuh für jeden, der eine Kombination zwischen Agilität und Stabilität wünscht. Dafür muss allerdings auf den zusätzlichen Gelenkschutz verzichtet werden, der bei schweren Trekkingtouren und Bergwanderungen empfohlen wird.

Das Design ist, wie von der Marke Salewa gewohnt, ansprechend und modern. Zu dem ist der Schuh in unterschiedlichen Farben erhältlich. Dabei besteht das Obermaterial aus Synthetik. Das Innenfutter des Schuhs besteht aus dem Gore-Tex Extended Comfort innenfutter, dass den Schuh atmungsaktiv und zugleich Wasserdicht macht.

Bezüglich der Passform berichten eine vielzahl von Kunden darüber, dass der Schuh sehr komfortabel ist und passend ausfällt.

Der Salewa Ws Mountain Trainer Lite Gore-tex Damen Schuh ist mit dem patentierten 3F-System ausgestattet. Dieses verbindet den Schaft, die Ferse und die Sohle miteinander. Dadurch wird eine gute stabilität, trotz des niedrigen Schaftes erzeugt. Trotzdem kommt der Schuh, was die Stabilität am Fußgelnk angeht, nicht an ein höher geschnittenes Modell heran.

Kategorie A

Freizeitschuhe

Eigenschaften:

  • Halbschuhe
  • Nicht oder nur bedingt wasserdicht
  • Weiche Sohle
  • Leicht, flexibel, Bequem

Gelände:

  • Flachland
  • Befestigte Wege

Einsatzgebiete:

  • Einfache Spaziergänge
  • Gut für den Alltag
  • nicht für Nässe und Matsch geeignet

Kategorie A/B

Leichte Wanderschuhe

Eigenschaften:

  • Hoher Schaft
  • Nicht oder nur Bedingt wasserdicht
  • Markantes Sohlenprofil
  • Fester gebaut

Gelände:

  • Flachland
  • Mittelgebirge
  • Voralpen
  • Befestigte oder unbefestigte Wanderwege ohne Geröll

Einsatzgebiete:

  • Einfache und kurze Wanderungen auf sicheren und befestigten Wegen
  • Trockene Wetterbedingungen

Kategorie B

Trekking- und Bergschuhe

Eigenschaften:

  • Oft mit Geröllschutz (Gummirand)
  • Oft mit Fersenschutz/ verstärkter Fersenbereich
  • Stabiler und steifer Schaft
  • Steife Sohle für Halt auf steilen und rutschigen Oberflächen
  • Robustes Leder oder Kunststoff (Obermaterial)
  • Wasserdicht

Gelände:

  • Raue Wege
  • Mittelgebirge
  • Bedingt Hochgebirge
  • Steinige, wurzelige Pfade mit Geröll

Einsatzgebiete:

  • Anspruchsvolle Wanderungen und leichte Trekkingtouren
  • leichte touren im Hochgebirge

Kategorie B/C

Bedingt steigeisenfeste Hochgebirgsschuhe

Eigenschaften:

  • Geröllschutz
  • Fersenschutz
  • Steigeisen mit Riemenbindung kann angebracht werden
  • Wasserdichte Membran
  • Noch steifere und stabilere Sohle
  • Dickes und widerstandsfähiges Obermaterial meistens Kunststoff oder Leder
  • Gut isolierende Innensohle für guten Schutz vor Kälte und Nässe

Gelände:

  • Steinige, wurzelige Pfade mit Geröll
  • Gemäßigtes alpines Gelände
  • Weniger steile Gletscher

Einsatzgebiete:

  • Anspruchsvolle und lange Trekkingtouren mit Gepäck
  • Mittelschwere Bergtouren

Kategorie C

Steigeisenfeste Hochgebirgsschuhe

Eigenschaften:

  • Steigeisen mit Kipphebelbindung kann angebracht werden
  • Kerbe unterhalb der Ferse
  • Geröllschutz
  • Versenschutz
  • Harte, sehr steife Sohle
  • Hoher Schaft, sehr Fest
  • Wasserdicht
  • Steifes und widerstandsfähiges Material wie Kunststoff oder Leder, sehr dick und robust
  • Sehr gut isolierende Innensohle schützt den Fuß vor Kälte und Nässe

Gelände:

  • Alpine Steige
  • Klettersteige
  • Leichte Kletterrouten

Einsatzgebiete:

  • Hochgebirgstouren mit hohem Felsanteil und Geröll
  • Schwere Trekkingtouren mit Gepäck
  • Expeditionen in extremen Höhen und Eisklettern

Kategorie D

Bergstiefel/ Expiditionsschuhe

Eigenschaften:

  • Geröllschutz
  • Fersenschutz
  • Steigeisen mit Frontalzacken können angebracht werden
  • Wasserdicht
  • Extrem steife Sohle und Schaft
  • Isoliert gegen extreme Kälte
  • Wasserdichtes, atmungsaktives, sehr dickes Obermaterial
  • Wasserdicht
  • Extrem gut isolierende Innensohle
  • Extrem robustes und hochwertiges Obermaterial
  • Sehr hoher Schaft

Gelände:

  • Alpine Steige
  • Fels und Eis
  • Gletscher

Einsatzgebiete:

  • Für extremste Bedingungen wie Expeditionen in die Antarktis oder den Himalaya
  • Für echte Profis
Scroll to Top